Bier in Irland

Das Bier-Brauen hat in Irland eine lange Tradition. Schon der heilige Patrick von Irland (5 Jh.) hat angeblich Brauer beschäftigt. Was liegt dann näher, als die Bierverkostungen unserem Patrick zu überlassen? Das Braugewerbe entwickelte sich in Irland von einer Hausindustrie zu einem führenden, global agierenden Unternehmen mit dem Namen Guinness. Und die lag natürlich sofort auf unserer Reiseroute. Guinness-Bier wird als Black & Tan getrunken. Das ist eine Mischung aus irischem Kilkenny und Guinness, wobei mancherorts Pils anstatt Kilkenny verwendet wird. Und der Spruch: Die Craftbiere Irlands sollten mit dem Warnhinweis „Können zu Geschmacksknospen führen“ versehen sein, entspricht der Wahrheit.

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, ob Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen.