Ente gesmokt mit Mandarinen

Die im UDS gesmokte Ente war nur ein Teil der Challenge - Der 2. Teil war die im Wok geräucherte Entenbrust!


Sicherheitshalber haben wir ein Huhn mitgesmokt und gut war es...


Aber zurück zur Ente:


Zutaten für 4 Portionen:


Dip bzw. Soße:

  • Petersilie
  • Stiegl-Biersenf
  • Mayonnaise
  • Orangenmarmelade
  • Pfeffer
  • Räuchersalz
  • Zitronensaft


Rezept:

Ente waschen und trocken tupfen. Die Innereien haben wir weggegeben, weil a bisserl gsund wollen wir es halt doch auch ;). Die Ente kräftig mit Pfeffer, geräucherten Salz und geräucherten Paprikapulver einreiben.

Wichtiger Tipp: Stecht die Haut mit einer Nadel, Gabel oder ähnliches mehrmals ein. So kann das Fett besser entweichen. Das sammeln wir in einer Tropftasse und kommen so zu leckerem Saft.



Die Mandarinen sollten Bio sein, soll heißen ungespritzt, denn sonst müsst ihr sie schälen... Aufgeschnitten und rein in die Ente, also in ihren Bauch damit.


Egal womit ihr smoked, aber eine Temperatur von 160°C solltet ihr schon zusammen bringen, denn wir reden vom heiß-räuchern. Jedenfalls legt ihr Eure Ente indirekt, also nicht direkt über der Flamme auf. Darunter sollte die bereits erwähnte Alutasse mit Suppengemüse, einer 4 geteilten angerösteten roten Zwiebel, aufgegossen mit Suppe stehen. OK - Entensuppe ist nicht so gegenwärtig also nehmt Gemüsesuppe oder für die nicht Österreichisch kundigen Gemüsebrühe bzw. -bouillion...

Dort rein tropft das Entenfett - natürlich könnt ihr mit Butter, Rama oder Ähnlichem über die Ente während des Garens aufgetragen, helfen:)


In die Räucherbox kommt Apfelholzspäne oder ihr räuchert, so wie wir, direkt mit Holz, dann solltet ihr am besten gleich einige Äste des im Garten wuchernden Apfelbaums verwenden... oder den vom Nachbarn ;)


Wenns noch ein Dip, eine Soße braucht:

Petersilie hacken, Stiegl-Biersenf mit Mayonnaise, Gewürze und Orangenmarmelade vermengen und mit Zitronensaft abschmecken.


Fertig ist die Ente wann?

Hängt selbstverständlich von Größe des Grillgutes, Außentemperatur, etc. ab, aber grundsätzlich gilt:

Bei 75 °C Kerntemperatur ist alles perfekt. Das wird ca. 2 Stunden, max. 3 dauern. Mir hilft da immer die Bluetooth oder WLAN-gesteuerten Thermometer...



Und wir haben die Ente gemeinsam mit dem Ganzen Huhn gesmokt mit Orangen und Apfel gesmokt.

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, ob Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen.