Selbstgeräucherte Špekáček

Selbstgeräucherte Špekáček

Selbst „gewurschtet“ und selbst geräuchert:
Rind- und Schweinefleisch faschieren, Schweinespeck ganz fein schneiden (wir haben den Speck mit der Küchenmaschine „zerrissen“, also unser kuttern).

Pro Würstel: 50g Rind, 20 g Schwein und 30 g Speck pur d.h. ein Paar Würstel 100 g Rind - 40 g Schwein, 60 g Speck! Bevor wir das in 3,5 cm Naturdärme abfüllen, wird das Brät mit Kartoffelstärke, Nitritpökelsalz, gemahlener schwarzer Pfeffer, gemahlener süßer Paprika, Knoblauch, gemahlene Muskatnuss vermischt. Zwischen den Würsteln, also ca. alle 12 cm haben wir mit Bindfaden für Stabilität gesorgt.
Jetzt startet der UDS: Warm smoken war die Aufgabe und so starten wir mit maximal 80°C und smoken mit Buchenholz und Tanne bis zu einer Kerntemperatur auf 70°C und smoken dann noch 15 Minuten fertig. Dann bitte unbedingt mit kaltem Bier ablöschen – Nicht zu vergessen auch den Durst des Grillmeisters…

… zur Brettljause (vorher Haut abziehen), mit dem UDS-Bauchspeck nach böhmischer Art, Senf, Landbrot und mit einem kühlen Budweiser genießen …



siehe auch:      Ertrunkene Speckwurst - Utopenec


ist eine traditionelle Spezialität der böhmischen Küche. Diese geräucherte, Špekáček, wird in einem Sud aus Essig und Wasser mit Zwiebeln und Gewürzen eingelegt. Traditionell wird diese Speise in Gaststätten und Biergärten als Imbiss angeboten.



Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, ob Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen.