Rote Grütze

Rote Grütze lässt sich sowohl aus frischen als auch aus tiefgekühlten Früchten zubereiten. Beim Auftauen der tiefgekühlten Früchte fällt reichlich Saft an, der am besten aufgefangen und zum Kochen verwendet wird.

Zutaten für 4 Portionen:


  • 500 g rote Beeren oder andere Früchte (frisch oder tiefgekühlt)
  • 175 ml (Beeren-)Saft wie Johannisbeersaft oder aufgefangenen Saft von Tiefkühlfrüchten
  • 1-2 EL Zucker
  • 15 g Speisestärke
  • 1 EL Vanillezucker
  • Zitronensaft zum Abschmecken

Zubereitung:

Zucker oder Zuckeralternative, Vanillezucker und Speisestärke mit fünf Esslöffeln Saft verrühren. Den restlichen Saft in einem Topf aufkochen, die Stärkemischung einrühren und die Flüssigkeit nochmals kurz aufkochen lassen. Unter ständigem Rühren für eine Minute auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Früchte in den angedickten Saft geben, alles noch mal kurz aufkochen lassen und anschließend für zwei Minuten wieder unter Rühren köcheln lassen. Optional mit Zitronensaft abschmecken, falls die Mischung zu süß geworden sein sollte.

Die fertige Grütze umfüllen und abkühlen lassen.

Weitere Rezepte aus Norddeutschland:

Fischrösti Tacos | weltzuhause.at

Fischrösti Tacos

Schreiben Sie eine Rezension
Fischrösti nach Packungsanweisung zubereiten. Die Tortillas ebenfalls nach ...
Mehr lesen
Rote Grütze | weltzuhause.at

Rote Grütze

Schreiben Sie eine Rezension
Rote Grütze lässt sich sowohl aus frischen als auch aus tiefgekühlten Früch...
Mehr lesen
Fischerschmaus | weltzuhause.at

Fischerschmaus

Schreiben Sie eine Rezension
Die Eier mit Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Peters...
Mehr lesen
Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, ob Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen.